Berlin 2016 – ein Resümee

Von Gabriele Faber-Wiener

Verantwortung in einer digitalen Gesellschaft – das war das Querschnittsthema der 7. Internationalen CSR-Konferenz von 14. – 16. September 2016 in Berlin.

Hier einige Themen, Wortmeldungen und Gedanken dazu.

Weiterlesen

Nachhaltigkeitsberichte: Chance für alle

Von Gabriele Faber-Wiener

Es ist schon lästig: Jetzt müssen Unternehmen nicht nur ihre Zahlen offenlegen sondern auch ihren Zugang zu Verantwortung und Nachhaltigkeit skizzieren. Das fordert die EU ab dem Berichtsjahr 2017. Es wird ein Muss für große, börsenotierte Unternehmen über 500 MitarbeiterInnen, aber im Zuge dessen auch immer mehr für deren Zulieferer, von denen detaillierte Informationen verlangt werden. Doch ist es wirklich nur lästig? Unsere Erfahrung ist das Gegenteil.

Weiterlesen

Wesentlichkeitsbestimmung als Wunschliste

Von Gabriele Faber-Wiener

Ein kürzlich von mir durchgeführter Scan von Nachhaltigkeitsberichten aus Österreich (viele von ihnen wurden beim ASRA ausgezeichnet) hat ergeben: Die Bestimmung der Wesentlichkeit wird teilweise ziemlich lax gehandhabt.

Weiterlesen

CSR als Wohlfühlprogramm?

Eine (zugegeben) kritische Replik von Gabriele Faber-Wiener

Vor kurzem wurde das Österreichische CSR-Jahrbuch präsentiert. Wie immer in Form einer Abendveranstaltung vor einer großen Reihe von CSR-ExpertInnen und -Unternehmen, gespickt mit Vertretern der öffentlichen Stellen.

Weiterlesen

Starke Aussagen – ernstzunehmende Ansage

Gabriele Faber-Wiener und Barbara Coudenhove-Kalergi

„Ehrlich gesagt, ich weiß nicht welchen Knopf wir drücken müssen“. Das war der ernüchternde Einstieg von John Elkington, Begründer der Triple Bottom Line (der 3 Säulen der Nachhaltigkeit) bei seiner Eröffnungsrede anlässlich der 6. Internationalen CSR-Konferenz Anfang Oktober in Berlin.

Weiterlesen

Integrated Reporting – Rückschritt oder Fortschritt?

Eigentlich unglaublich – die Vorgaben fürs Reporting von Finanzkennzahlen sind seit 80 Jahren praktisch gleichgeblieben. Was sich sehr wohl geändert hat ist das Umfeld, in dem Unternehmen agieren – und die Risiken, mit denen sie konfrontiert sind. Dazu gehören auch gesellschaftliche und ökologische Risiken – vor allem entlang der Wertschöpfungskette.

Weiterlesen